Titanfall-Battle-Royale »Apex Legends« geleakt - Xbox Live für Switch/iOS/Android - News

80 Aufrufe
Published
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus: https://bit.ly/2uU529W
Nix verpassen, GameStar abonnieren: http://bit.ly/2sxnSkb

News-Themen am 04.02.2019
Titanfall-Battle-Royale-Spiel Apex Legends geleakt

Apex Legends ist angeblich der Name eines neuen Battle-Royale-Spiels im Titanfall-Universum. Das behauptet der eSport-Journalist Rod Breslau auf Twitter.
Breslau zufolge soll das ganze Free2Play sein und schon diese Woche erscheinen. Entwickelt wird das Spiel für EA von Respawn Entertainment, soll aber keine Titans beinhalten.
Seine Informationen will Breslau von Quellen bekommen haben, die Apex Legends schon gespielt haben. Schon jetzt sind entsprechende Websites und Social-Media-Kanäle vorbereitet worden die einen offiziellen Reveal-Stream für heute um 17:00 Uhr ankündigen.

Final Fantasy XIV Shadowbringers mit Gunblades

Shadowbringers heißt die dritte große Erweiterung für Final Fantasy XIV Online und die bringt als neue Klasse bzw. Job die Gunbreakers ins Spiel. Die Tank-Klasse trägt genau wie Squall in Final Fantasy VIII ein Gunblade, also ein Schwert mit eingebauter Pistole im Griff.
Außerdem kommt mit den Viera auch eine neue Spieler-Rasse ins MMO. Das hat Square Enix während dem großen Final Fantasy-Fanfest in Paris angekündigt.
Final Fantasy XIV Shadowbringers soll am 2. Juli für PC und PS4 erscheinen. Vorbesteller dürfen ab dem 28. Juni in die Early-Access-Phase des Addons.

Microsoft plant Xbox-LIVE-Crossplay mit iOS, Android, Switch & mehr

Microsoft bereitet offenbar gerade ein Software-Development-Kit vor, mit dem Entwickler Xbox Live in ihre Spiele nicht nur für PC und Xbox, sondern auch iOS, Android und Nintendo Switch zu bringen.
Damit sollen nicht nur Achievements, Voice-Chat und Freundeslisten quer über alle Geräte funktionieren, sondern später auch Game-Streams. So plant Microsoft mit seiner xCloud in Zukunft auch PC oder Xbox-Spiele auf Mobilgeräte zu streamen um so unterwegs weiterspielen zu können. Kombiniert mit dem Xbox Gamepass strebt Microsoft damit ein, das Netflix für Spiele für alle Endgeräte zu werden. Laut Microsoft erweitert man damit die Zielgruppe von 400 Millionen auf 2 Milliarden Endgeräte.
Mehr dazu will Microsoft auf der Game Developers Conference am 18. März vorstellen.

GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Kommentare deaktiviert.