Neues Need for Speed, PvZ und Titanfall für 2019 - Anno 1800 Open Beta Termin - News

56 Aufrufe
Published
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus: https://bit.ly/2uU529W
Nix verpassen, GameStar abonnieren: http://bit.ly/2sxnSkb

News-Themen am 06.02.2019

Neues Need for Speed, PvZ und Titanfall von EA

Electronic Arts plant für dieses Jahr ein neues Need for Speed, ein neues Plants vs. Zombies und ein neues Titanfall-Spiel. Das geht aus einem aktuellen Finanzbericht des Publishers hervor.
Laut EA-Chef Andrew Wilson sollen die noch namenlosen Spiele diesen Herbst zusammen mit Star Wars Jedi: Fallen Order erscheinen. Die Need for Speed-Reihe wurde zuletzt vom EA-Studio Ghost Games betreut, noch gibt’s keine Anhaltspunkte welchen Ansatz der neue Teil verfolgt. Auch ob Plants vs. Zombies ein weiteres Garden Warfare oder ein klassisches Tower Defense-Spiel wird, ist unklar.
In punkto Titanfall ist eigentlich nur eines sicher: Es wird wohl kein Titanfall 3, denn daraus hat Respawn Entertainment den Battle Royale-Shooter Apex Legends gebaut. Allerdings erklärt Andrew Wilson, dass dieses Titanfall-Projekt kein Free2Play, sondern ein Bezahlspiel wird. Gut möglich, dass es sich dabei um das namenlose Virtual-Reality-Spiel handelt, von dem bisher nur bekannt ist, dass es ein AAA-VR-Shooter werden soll.

Anno Open Beta

Nach der Closed Beta soll Anno 1800 auch noch einen öffentlichen Beta-Test bekommen. Jetzt gibt’s dafür auch den Termin - und der ist ziemlich nah dran am Release.
Denn Ubisoft erklärt, die Open beta läuft vom 12. bis 14. April - also zwei Tage vor dem aktuellen Release-Termin am 16. April.
Über die Inhalte ist der Open Beta ist bisher noch nichts bekannt. Gut möglich, dass der Umfang der gleiche ist, wie bei der Closed Beta, also Endlosspiel bis zur dritten von fünf Bevölkerungsstufen und die neue Welt erkunden.

Dead-Space-Miterfinder bekommt eigenes 2K Studio

Michael Condrey, der zusammen mit Glen Scofield seinerzeit bei Visceral Games Dead Space erschaffen hat, eröffnet ein neues Entwicklerstudio für 2K Games. Das noch namenlose Studio soll im Silicon Valley eröffnen.
Condrey und sein Team arbeiten auch gleich an einem neuen Geheimprojekt für 2K, was das werden soll verrät er aber noch nicht.
Neben Dead Space hatte Condrey zusammen mit Glen Scofield auch Sledgehammer Games gegründet und für Activision die Call of Duty-Spiele Advanced Warfare und WW2 entwickelt, sowie an anderen CoD-Teilen zugearbeitet.

GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Kommentare deaktiviert.