Battlefield 5: Firestorm Video geleaked - Keine EA Pressekonferenz bei der E3 - News

36 Aufrufe
Published
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus: https://bit.ly/2uU529W
Nix verpassen, GameStar abonnieren: http://bit.ly/2sxnSkb

News-Themen am 08.03.2019

Battlefield 5: Firestorm geleaked.

Vor wenigen Stunden ist ein Video zum neuen Firestorm-Update zu Battlefield 5 geleaked. Offenbar ist es eine Art Tutorial Video, die die offiziellen Präsentation des Battle-Royale-Modus begleiten sollte. Diesem Trailer zufolge wird es ganz klassisch eine Solo, Duo oder Squad Spielvariante geben, man wird von einem Flugzeug abspringen und seinen Landepunkt aussuchen können. Wie in PUBG wird man zwei Haupt- und eine Handfeuerwaffe tragen können. Besonders wertvoller Loot erwartet euch in Safes, die man knacken und Objectives, die man einnehmen kann. Wie bei Battle Royale üblich, sterbt ihr im Team nicht sofort sondern könnt von Teammitgliedern noch einige Zeit versorgt werden. in diesem Zustand kann man sogar noch die Pistole benutzen. Und es sieht ganz danach aus, als würde die namensgebende Feuerwand zum sofortigen Tod führen. Alle Infos und das vollständige Video findet ihr auf GameStar.de, den Link zum Artikel in der Videobeschreibung.

EA wird auf der E3 keine Pressekonferenz geben

Nach Sony hat nun auch EA ihre Pressekonferenz zur E3 abgesagt. Die EA-Play findet das vierte Mal vor der großen Messe statt. Unter dem Motto “Weniger reden, mehr spielen” möchte EA dieses Jahr den Fokus mehr auf die Livestreams und das Auftaktevent legen. Bereits bei Apex Legends hat sich die neue Marketingstrategie über Influencer und Mundpropaganda bewährt. Im Moment ist noch unbekannt, was überhaupt gezeigt wird und wie die neuen Trailer präsentiert werden. Wir erwarten einen Mix aus einer Form wie der Nintendo Direct für die Trailer und die bisherigen Gameplay-Livestreams von moderierten E-Sports Multiplayer-Schlachten sowie YouTubern und Streamern. Was Spiele angeht können wir neben den alljährlichen Sportspielen mehr zu Star Wars Jedi: Fallen order, Battlefield 5, Anthem und Apex erwarten.
Das Auftaktevent ist für Freitagnacht des 7. Juni angesetzt, die EA Play läuft dann bis zum 9. Juni. Die E3 startet die Woche drauf am 11. und läuft bis zum 13. Juni.

Diablo ist zurück

Vor über zwanzig Jahren erschien das erste Diablo und ging, wie viele andere Spiele, im Laufe der Jahre verloren. Im Fall von Diablo war nie eine digitale Version verfügbar, jetzt erscheint Diablo 1 erstmals bei GOG. Das Spiel wird in zwi Versionen spielbar sein, eine davon die gänzlich unveränderte Variante von 1996, inklusive 20 FPS-Gameplay. Die zweite Version ist inhaltlich unverändert, es wurden allerdings einige Fehler behoben. Das Hellfire-Addon ist nicht ind er Verkaufversion von GoG enthalten.
Nachdem Diablo 1 in der Retail Version aufgrund seiner Seltenheit teilweise Preise von bis zu 80 Euro eingefahren hat, gibt es die digitale Version auf GoG nun für nur 9 Euro.
Wann Warcraft 1 und 2 auf GoG erscheinen werden, ist noch nicht bekannt. Warcraft 3 Classic wird man direkt über Battle.net bekommen.

GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Kommentare deaktiviert.