WoW bekommt Classic Server & 7. Addon - Runic wird geschlossen - News

97 Aufrufe
Published
Nix verpassen, GameStar abonnieren: http://bit.ly/2sxnSkb

Themen am 06.11.17:

World of Warcraft: Battle for Azeroth & WoW-Classic-Server angekündigt
Auf der BlizzCon, der großen Hausmesse von Blizzard hat der Entwickler die nächste große Erweiterung für World of Warcraft angekündigt. Die hört auf den Titel Battle for Azeroth und soll wieder einen größeren Fokus auf den Zwist zwischen Allianz und Horde legen.
Neue Areale sind diesmal die beiden Kontinente Kul Tiras und Zandalar, der Maximallevel wurde auf 120 erhöht und neben neuen verbündeten Völkern gibt’s auch dynamische PvE-Schlachtfeldern Kriegsfronten und neue Dungeons und Raids. Einen Release-Termin gibt’s noch nicht.
Außerdem kommen endlich die lange geforderten Classic-Server. Auf denen kann man das ursprüngliche WoW von Level 1-60 spielen. Blizzard will die Spielerfahrung aber nicht überarbeiten, sondern genau so wie damals anbieten.


Torchlight-Entwickler Runic Games geschlossen
Letzte Woche hatte der Publisher Perfect World bereitss die Gigantic-Entwickler Motiga bis auf ein kleines Kernteam entlassen, erwischt es jetzt auch die Torchlight-Entwickler von Runic Games.
In einer Stellungnahme erklärt Perfect World die Schließung als Teil einer fortwährenden Strategie, sich auf Online Games as a service zu konzentrieren.
Runic hatte neben den beiden Torchlight-Spielen zuletzt das Singleplayer-Abenteuer Hob veröffentlicht. Gegründet wurde das Studio 2008 von den Ex-Diablo-Machern Travis Baldree, Max Schaefer, Erich Schaefer und Peter Hu.

Overwatch bekommt neue Heldin und Map
Overwatch bekommt Nachschub: Denn zur BlizzCon wurde die neue Heilerin Moira vorgestellt. Die Genetikerin gehört eigentlich zur Schurkenbande Talon und kann mit ihren biotischen Fähigkeiten Verbündete heilen und Gegner schwächen.
Außerdem wurde auch die neue Map Blizzard-World vorgestellt. Die spielt in einem Blizzard-Freizeitpark mit unterschiedlichen Warcraft- und StarCraft- Attraktionen. Dazu passend gibt’s außerdem einen Haufen Blizzard-Helden-Skins für die Overwatch-Riege.

StarCraft 2 wird Free2Play
StarCraft 2 wird Free2Play. Damit kann man nicht nur den Multiplayer-Part, sondern auch die Wings of Liberty-Kampagne kostenlos spielen. Wer die schon hat, bekommt stattdessen Hearts oft he Swarm geschenkt.
Im Koop können die Commander Kerrigan, Raynor und Artanis ausgewählt und immerhin bis Stufe 5 hochgelevelt werden. Und im Versus-Multiplayer sind die Spielmodi gegen KI und Unranked gratis verfügbar, Ranked lässt sich außerdem nach einer gewissen Menge an Matches freispielen.
Die Free2Play-Fassung startet am 14. November.


GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video