Sonys liebloseste Konsole - PlayStation Classic: PAL-Probleme, Emulation & Spieleauswahl

Danke für die Bewertung! Teile es mit Deinen Freunden!

Danke für Deine Bewertung!

Eingetragen von admin
28 Aufrufe
Spiele für Steam, Uplay und Co. digital bei Gamesplanet.com: http://bit.ly/2of1MR0 (Werbung)


Ab dem 3. Dezember 2018 kann man die PlayStation Classic für 100 Euro kaufen und bekommt dann eine kleine Retro-Konsole mit 20 vorinstallierten Spielen der ersten PlayStation von 1994 und zwei Digipad-Controller. Mit dem Gerät springt Sony auf den Trend der Classic-Konsolen auf, den Nintendo mit seinen Nintendo Classic Minis losgetreten hatte.

Doch die Begeisterung für die PS One Classic hält sich in Grenzen, bei uns im Test zur PlayStation Classic ebenso, wie bei internationalen Tests. Grund genug für uns, in diesem Video die Probleme durchzugehen, die uns von einer Kaufempfehlung abhalten.

GamePro-Redakteur Kai Schmidt erklärt, warum die PAL-Versionen - immerhin 9 der 20 Spiele sind nur 50-Hertz-Fassungen - eine schlechtere Spielerfahrung bieten, als die NTSC-Fassungen.

Außerdem gehen wir auf Besonderheiten im Zusammenhang mit den Controllern und auch auf einige Eigenarten einzelner Spiele ein.
Welche Spiele sind in der PlayStation Classic in Deutschland enthalten?

- Battle Arena Toshinden - PAL-Version
- Final Fantasy VII
- Intelligent Qube
- Jumping Flash! - PAL-Version
- Metal Gear Solid
- Mr. Driller
- R4: Ridge Racer Type 4
- Resident Evil: Director's Cut - PAL-Version
- Revelations: Persona - PAL-Version
- Super Puzzle Fighter II Turbo
- Tekken 3 - PAL-Version
- Wild Arms
- Cool Boarders 2 - PAL-Version
- Destruction Derby - PAL-Version
- Grand Theft Auto - PAL-Version
- Oddworld: Abe's Oddysee - PAL-Version
- Rayman
- Syphon Filter
- Tom Clancy's Rainbow Six - PAL-Version
- Twisted Metal

GameStar auf Facebook: https://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: https://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Kommentare deaktiviert.