Papp-Bausatz Nintendo LABO angekündigt - Neues Alien-Spiel in Arbeit - News

81 Aufrufe
Published
Weitere Infos zu Omen by HP: http://www.gamestar.de/omenbyhp

Nix verpassen, GameStar abonnieren: http://bit.ly/2sxnSkb

Themen am 18.01.18:

Nintendo LABO angekündigt

Nintendo hat vermutlich das kreativste und gleichzeitig nintendoigste Ding aller Zeiten angekündigt: Nintendo LABO. Das ist grob gesagt die Verbindung von Bastelbögen aus Pappe und extra dafür entwickelten Spielen für Nintendo Switch und richtet sich in erster Linie an Kinder und junggebliebene Bastelwastel.
So faltet man sich etwa aus Pappe ein Klavier, eine Angel oder gleich einen ganzen Mech-Suit und steuert über die darin eingelegten Joy-Cons spezielle Spiele. Das soll durch ein Zusammenspiel der Rumble-Motoren und Gyroskope in den Joycons funktionieren.
Zum Start gibt’s zwei verschiedene Toy-Con-Pakete, also Bastelsets. Im Mulit-Set für rund 70 Dollar sind vorgestanzte Bögen für ferngesteuerte Autos, eine Angel, ein Haus, ein Motorrad und ein Klavier enthalten. Den Mech-Anzug mit Rucksack, Seilzügen und Kopfteil gibt’s als Robot-Kit für 80 Dollar.
Ersatz-Pappen soll‘s übrigens kostenlos geben, wer also beim Basteln Mist baut, muss nicht nochmal ein teures Komplett-Set kaufen.
In Deutschland soll Nintendo Labo ab dem 27. April 2018 erscheinen. Frei nach dem Motto „andere machen PUBG, wir machen Papp-G“.

Neuer Alien-Shooter von Ex-City-of-Heroes-Machern

Seit Alien: Isolation hört man schon seit längerer Zeit niemanden mehr im Weltall schreien. Das soll sich in Zukunft ändern, denn der Rechteinhaber 20th Century Fox bzw. dessen Spiele-Publisher-Arm FoxNetGames hat angekündigt, einen neuen Alien-Shooter in Auftrag gegeben zu haben.
Entwickeln soll den das neue Studio Cold Iron Studios, das sich aus ehemaligen Entwicklern von Spielen wie City of Heroes, Borderlands, Bioshock Infinite, Doom und Metroid Prime zusammensetzt.
Fest steht nur, dass das Projekt eine AAA-Großproduktion werden und für PC und Konsole erscheinen soll.
Mehr Infos soll’s später geben. Das neue Alien-Spiel ist übrigens das erste, das nicht mehr unter Publisher SEGA erscheint.

Microsoft arbeitet an neuem Xbox Elite Controller

Es sieht ganz so aus, als würde Microsoft den Xbox One Elite Controller überarbeiten. Im Netz auf Reddit und der chinesischen Website Baidu aufgetauchte Fotos zeigen eine überarbeitete Fassung des Gamepads. Die Bilder wurden wohl in der Fabrik gemacht.
Dass soll nicht nur einen über USB-C aufladbaren, eingebauten Akku verfügen, sondern auch einen Regler für den Widerstand der Analogsticks haben. Zudem gibt’s auch eine Leucht-Anzeige für den Ladezustand des Akkus, die zudem auch anzeigt, welches von drei wählbaren Profilen gerade aktiv ist.
Ebenfalls neu ist die Möglichkeit den Controller über Bluetooth mit dem PC zu verbinden. Die Trigger sollen sich zudem jetzt an drei Punkten einrasten lassen, bisher gab’s nur einen Punkt für verkürzten Trigger-Weg.
Offiziell angekündigt wurde der Controller noch nicht.


GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Kategorien
Spiele
Kommentare deaktiviert.